oietransparent-4
Hecht      Consulting
Executive Search
zeitung-transparent

Der Blog

nicht nur

für Ärzte

News ++ Medizin ++ Politik ++ Karriere ++ Lifestyle

02/12/2017, 21:01



Ethik-Dilemma:-Patientenverfügung-als-Tattoo---aktuell-aus-Florida


 



Eine Klinik in Miami: Eingeliefert wird ein älterer Mann, Lungenkrank und bewußtlos. Auf seiner Brust prangt ein Tattoo: "Do not resuscitate" - nicht wiederbeleben.  Dies stellete die Ärzte vor ein ethisches Dilemma.
Ist das Tattoo ernst gemeint? Oder gehört es zu den Spaßtattoos? Normalerweise werden in solchen Fällen die Angehörigen gefragt. In diesem Fall ließen sich aber keine finden.  Die Zeit eilte - die Ehtikkomission tagte. Zu guter Letzt konnte doch noch eine schriftliche Patientenverfügung gefunden werden, die mit dem Wunsch des Tattoos übereinstimmte. Der Mann verstarb noch in der selben Nacht.


1

© 2018 Hecht Consulting
IMPRESSUM

Hecht Consulting

Potsdamer Allee 78-80

14532 Stahnsdorf b. Berlin

Kontakt:

Tel. 030-640 94 120

Mail: mail@hecht-consulting.com

Create a website